Montag, 10. März 2014

Wochenstart mit Tone It Up

Guten Morgen! Ich habe mich gestern durch den Nutrition Plan gelesen und beginne heute damit. Was das Training angeht, wird das gut machbar sein, da ich ja sowieso schon immer morgens trainiere. Allerdings will ich jetzt noch nicht zweimal pro Tag trainieren. Im Gegenteil: Ich überlege sogar, mit dem Sport runter zu fahren. Das Problem ist nämlich, dass ich beispielsweise mit dem 30 Day Shred zwar an Umfang verloren, aber wohl nicht so großartig an Gewicht abgenommen habe. Bei meiner Diätwette fragt aber niemand danach, ob ich schlanker bin, sondern wie viel ich abgenommen habe. Das ist bisschen schade, aber wie soll man es sonst machen?
Deshalb wollte ich ab sofort mehr Cardioeinheiten machen. Beim Essen werde ich mich etwas umstellen müssen, gerade Milch- und stärkehaltige Produkte werde ich reduzieren bzw. ersetzen müssen. Mein Glas Frühstücksmilch bleibt, aber ich muss wohl auf 1,5% Fett runter gehen. Alles andere ist sicherlich machbar, aber ich muss mich erst ein bisschen umgewöhnen. Unter der Woche werde ich auch weiterhin in der Mensa essen und am Wochenende wollte ich dann immer ein paar Rezepte ausprobieren.
Außerdem mache ich diesmal den Fitnesswochenplan mit, wenn auch noch mit dem 30 Day Shred Programm und nicht mit ihren Workouts.

Montag

  • 30 Minuten Cardio: Woche 2 - Workout 1 von der Zombies, Run 5k Beginner Training App
  • 30 Day Shred: Tag 19 - Level 2

Dienstag

  • 30 Day Shred: Tag 20 - Level 2

Mittwoch

  • 30 Minuten Cardio: Woche 2 - Workout 2 (Zombies, Run)
  • 30 Day Shred: Tag 21 - Level 3

Donnerstag

  • 30 Day Shred: Tag 22 - Level 3

Freitag

  • 30 Day Shred: Tag 23 - Level 3

Samstag

  • 30 Minuten Cardio: Woche 2 - Workout 3 (Zombies, Run)

Sonntag

  • 30 Day Shred: Tag 24 - Level 3
Ob alles so klappt, berichte ich dann in den nächsten Tagen! Ich wollte jetzt noch das Shred-Programm durchziehen und dann erst einmal ne Jillian Michaels Pause einlegen. Auch wenn ich sie total mag, so langsam geht mir die DVD auf den Senkel. :-D Klar bin gespannt auf die Resultate in zwei Wochen und ich werde auf jeden Fall noch einen Erfahrungsbericht schreiben, aber dann will ich erst einmal wieder etwas anderes machen. Außerdem habe ich beim Joggen jetzt Blut geleckt, es macht immer mehr Spaß. Problem bleibt weiterhin mein Belastungsasthma. Trotz Spray spüre ich es die ganze Zeit beim Training. Bisher waren die Intervalle kurz genug, sodass ich trotzdem laufen konnte, aber ich bin mir nicht sicher, ob das auch mit dem nächsten Workout funktioniert. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen