Freitag, 9. Mai 2014

Hipp Hipp Hurra

YEAH! Ich hätte wohl selbst kaum noch daran geglaubt, aber es hat tatsächlich geklappt, ich habe die vierte Runde der Diätwette gewonnen. Der Betrag steht zwar noch nicht fest, aber trotzdem bin ich super glücklich. Dabei war das am Ende doch eine ziemlich knappe Geschichte: Gestern hatte ich fleißig trainiert, viel getrunken und auf mein Essen geachtet und dann heute Morgen der Blick auf die Waage: 55,5kg - VERDAMMT. Ich brauchte 100 Gramm weniger. Also ab zu YouTube und ein paar HIIT-Workouts mit Blogilates und Tiffany Rothe absolviert und dann reichte es zum Glück.


Welch ein Glück. Bis zum nächsten Weigh-In brauche ich dann schon 54,8kg. Aber so weit denke ich erst einmal nicht. Heute gibt´s mal wieder ne Pizza und meine Lieblingsneapolitanerwaffeln. Und morgen geht´s dann wieder gewohnt weiter. (Haha, ich höre gerade meine Mitbewohnerin beim Tiffany Rothe Workout, total cool :-D )
Findet ihr den Boden unseres Bades nicht auch super hässlich? ;-) Zum Glück ziehe ich in drei Monaten aus!

Tone It Up - BIKINI SERIES

Ich habe leider nicht ganz die Workouts machen können, die für diese Woche vorgeschlagen waren, da ich mehrmals starken Muskelkater im linken Oberschenkel hatte und keine Zerrung riskieren wollte. Aber letztlich macht das ja nichts, die Hauptsache ist, dass ich überhaupt trainiere. Trotzdem macht es super viel Spaß und die Fotos bei Instagram sind so motivierend. Unglaublich, wie viele Leute mitmachen! Zu den BIKINI SERIES gehört auch immer die 100milesbysummer / 150milesbysummer-Challenge. Für jede 10 Minuten Cardio darf man sich eine Meile anrechnen lassen. Ich bin mittlerweile bei 34. Hab also noch bisschen was vor mir!



Freeletics

Bei Freeletics habe ich noch zwei Workouts für diese Woche vor mir. Eine Dione und ein MAX. Und dann beginnt schon die nächste schreckliche Woche… *hihi* Gerade bei den Burpees merke ich super Fortschritte und das Gefühl danach, das Workout geschafft zu haben, ist unbeschreiblich. Trotzdem bin ich unsicher, ob ich Freeletics nach den 15 Wochen weitermachen werde. Klar ist es cool. Es hat ein cooles Image. Aber ich finde, es ist eben auch mehr auf Männer ausgerichtet und mir gefällt dieses Tone-it-up-Kayla-Itsines-Jillian-Michaels-Glitzer-Pink-Knuff-Knuff-Erdbeer-Schoko-Traube-Müsli-mit-blauen-Nikes-und-flachen-Bauch-Motivation irgendwie mehr. Ich bin definitiv keine Barbie, aber ein mehr auf Frauen ausgerichtetes Freeletics würde mir ganz gut gefallen. Und das ist vielleicht der Bikini Body Guide.

Bikini Body Guide by Kayla Itsines

Bei Instagram sind mir schön öfters Bilder von Kayla Itsines und den Erfolgen ihrer Klienten aufgefallen. Sie hat den Bikini Body Guide entwickelt, ein zwölfwöchiges Trainingsprogramm mit Zirkeltraining und Walken. Kayla selbst ist erst süße 23 und super trainiert, wobei sie mir ein wenig zu dünn aussieht. Aber die kann Klimmzüge - und wie! Der Guide kostet 46€, aber ich habe bei Kleiderkreisel gesehen, dass sich viele Mädels zusammen schließen und den gemeinsam kaufen, so dass der am Ende günstiger wird. Nein, ich habe nicht vor, den Guide zu kaufen. Jedenfalls jetzt nicht. Aber ich wollte ihn mal kurz vorstellen, weil es für andere Mädels interessant sein könnte, die nur noch ein paar Kilos zu viel drauf haben und den hartnäckigen Hüftspeck endlich los werden wollen.
So sieht so ein Workout aus. Es gibt zwei Zirkel, jeder wird zweimal trainiert á 7 Minuten. Wer Ergebnisse sehen will, der sucht bei Instagram mal am besten nach #kayla_itsines, da finden sich viele Vorher- Nachher-Bilder. Ist aber definitiv nur etwas für sportliche Menschen!


Zombies, Run

Tja, mit Zombies, Run habe ich nun tatsächlich frühzeitig aufgehört, dass ich das Ziel schon erreicht habe: Ich kann nun 30 Minuten am Stück laufen. Klar, ich bin nicht sonderlich schnell unterwegs, aber ich bin schon einfach super stolz, wie weit ich gekommen bin. Daher schreibe ich die Tage noch einen Erfahrungsbericht dazu und kann aber jetzt schon sagen: Dicke Kaufempfehlung!!!

30-Day-Butt-Challenge

Nun, die muss ich leider wirklich gerade auf Eis legen, da mein derzeitiges Sportpensum so hoch ist, dass ich einfach keine Zeit dafür finde. Aber vielleicht mache ich damit einfach nach den BIKINI SERIES wieder mit weiter. Mal sehen. 

Instagram

Ich bin ja immer noch total im Instagramfieber und kann mich mittlerweile über 229 Follower freuen und es macht immer noch so viel Spaß. Ich kann das jedem nur empfehlen, der abnehmen oder fit werden will (oder natürlich gleich beides). Bei Iconosquare kann man sich dann auch so schöne Statistiken geben lassen!



So meine Lieben, dass wars dann auch schon wieder von mir. Ich schiebe heute eine ruhige Kugel und freue mich auf meine Pizza. Schaut jemand von euch den Eurovision Song Contest? Ich gucke das immer wieder gerne, meine Freunde leider eher weniger. Daher werde ich es wohl alleine gucken müssen. Ich wünsche euch ein super schönes Wochenende!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen