Samstag, 30. August 2014

Zurück an Bord

Hallo ihr Lieben!

Es ist eine Weile her, dass ich einen Blogeintrag verfasst habe und das liegt vor allem daran, dass ich dank meines Erasmussemesters in die Niederlande umgezogen und hier natürlich sehr viel erlebe. Da leidet dann leider auch etwas mein Blog darunter, aber ich versuche jetzt wieder regelmäßiger zu schreiben.
Was ändert sich bezüglich Essen/Fitness/Abnehmen in den Niederlanden?


Zum einen bekomme ich hier andere Essenssoutinen und etwas mehr Alkohol ab. :D Aber ich versuche weiterhin nur dann zu essen, wenn ich Hunger habe und das klappt doch recht gut. Dann gibt es hier ein großes Sportangebot, aber ich möchte auch weiterhin mein Training zu Hause machen. Momentan versuche ich einfach jeden Tag eine halbe Stunde zu einer bestimmten Körperpartie mit einem Tone It Up Workout, einem Blogilates Workout und abschließend die 10-Tage-Yoga-Challenge von Erin Motz! Ich muss sagen, dass ich zwar noch nicht immer ganz mitkomme, aber ich finde es ein gute Idee, nach dem Training runterzukommen. Ich bin jetzt am dritten Tag der 10-Tage-Challenge und mir macht es echt viel Spaß. Erin Motz wirkt super natürlich und ihre Stimme sowie das Video sind total angenehm. Wenn euch die Challenge interessiert, schaut euch am besten ihren YouTube-Channel an. Tja und zum Abnehmen kann ich nur sagen: Ich habe keine Waage mehr! Daher weiß ich auch nicht wie viel ich wiege und ob ich zu oder abgenommen habe. Jetzt wo die Waage weg ist, sieht man erst, wie sehr man sich auf eine Zahl statt auf den Körper verlässt und ja, es fällt mir noch ein wenig schwer. Ich denke, dass ich mich nächste Woche mal wieder vermessen werde und die Messungen einmal pro Monat mit als Hilfe nehmen werde. Letztlich wird da wohl auch nicht mehr ganz so große Veränderungen kommen, da ich ja so langsam mein Ziel erreicht habe. Ich will natürlich noch etwas trainierter sein und dementsprechend auch aussehen, wodurch wohl noch ein paar Zentimeter Fett schmelzen werden, aber das ganze Abnehmen verliert so langsam an Bedeutung. Und ich bin froh, dass es so schleichend geht, denn dadurch habe ich nicht diesen knallharten Break. Viele Personen haben ja nach ihrer "Wunschabnahme" oft das Problem, dass sie nicht ganz wissen, wie es jetzt weitergeht. Und leider gibt es auch viele, die auch nicht mehr aufhören können mit dem Abnehmen und dann in eine Essstörung abgleiten. Ich würde mich nicht als gefährdet einstufen, schon weil ich viel zu gerne esse. Aber zu Essstörungen gehören ja nicht nur Magersucht und Bulimie sondern auch Verhaltensstörungen und da war ich sicherlich manchmal schon etwas näher dran, vor allem wenn ich Kalorien gezählt und dann wirklich über jeden Bissen nachgedacht habe. 
Nun heißt es also, neue Ziele setzen und das bleibt bei mir ein flacher Bauch mit leichtem Muskelansatz und da werde ich also weiter dran bleiben und ihr bleibt mir hoffentlich als Leser erhalten. 
Dann kann ich noch berichten, dass ich meine Trinkerinnerung "Plant Nanny" vom meinem Handy geschmissen habe und wieder nach Lust und Laune trinken. Ich habe über mehrere Monate nicht nach meinem eigenen Durst, sondern nach einer bestimmten Vorgabe, nämlich rund 2 Liter getrunken. Ich habe aber keinerlei positive Veränderungen feststellen können. Weder habe ich weniger Kopfschmerzen, noch hat sich meine Haut oder sonstiges verändert. Das einzige was sich geändert hat ist die Anzahl meiner Toilettenbesuche und die haben mich doch wirklich ziemlich aufgeregt! Daher trinke ich jetzt einfach wieder wie immer und nur beim Sport extra. :)
Wie es mit dem Bikini Body Guide weiter geht, weiß ich leider noch nicht. Da ich nun in einem sehr hellhörigen Haus wohne, fallen viele Übungen weg und da weiß ich nicht, ob ich es weitermachen will... Aber darüber mache ich mir die nächsten Tage Gedanken. 
Am 8. September beginnt die Tone It Up Fall Challenge, die wie die Bikini Series acht Wochen gehen wird und diesmal will ich voll und ganz dabei sein. :) Verena hat sich schon als TIU-Buddy angeboten und ich bin mir sicher, es wird eine tolle Zeit und ich bin gespannt, was die zwei Monate mit mir anstellen. ;)
Eine weitere Sache, die ich euch vorstellen will, ist die Fall Yoga Challenge von Erin Motz, die morgen beginnt. Sie geht erst einmal eine Woche und wenn sich genug Leute anmelden, wird die nächste Woche freigeschaltet! Also alle fleißig mitmachen und weiterverbreiten. Ich werde zwar erst einmal meine 10-Day-Challenge fertig machen, aber dann rüber zur Fall-Challenge wechseln, weil mir das einfach so viel Spaß macht. 

So, ich denke, das war´s dann erst einmal von mir und lasse schon bald wieder von mir hören! *winks*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen